Glücklichsein-Blog, Artikel 2 – Entspannt duchs Leben

Ist "Sich Wohlfühlen" das Geheimnis?

Ja, die grundlegendste und wichtigste Fähigkeit ist aus meiner heutigen Erfahrung und nach meinem heutigen Verständnis die Fähigkeit, sich wohlzufühlen, und zwar in möglichst jeder Situation und zu jeder Zeit. Das mag sich auf den ersten Blick etwas banal anhören, aber genau deswegen denke ich, es ist eines der größten Geheimnisse der Menschheit, denn diese Fähigkeit ist die Basis für alles Glück eines Menschen. Sich „wohlzufühlen“ ist allerdings etwas oberflächlich ausgedrückt, denn das ist nur das Ergebnis. In diesem Blogartikel erfährst Du, was die eigentliche Fähigkeit ist, die für das Wohlfühlen verantwortlich ist. Lies weiter …

Wie oft haben wir Empfindungen, die uns Dinge denken, sagen oder sogar tun lassen, die wir gar nicht wollen? Oder, die uns davor zurückhalten, das zu tun oder zu sagen, was wir eigentlich gerne möchten?

Bei vielen Menschen ist das ein chronischer, „normaler“ Zustand. Grübeln, beleidigt sein und sich zurückziehen, Unsicherheit, sich sorgen, sich ärgern, anderen grollen, die längst nicht mehr in unserem Leben sind, und viele andere Dinge, die unseren Verstand beschäftigt halten – die UNS beschäftigt halten und ablenken.

L. Ron Hubbard sagt etwas, das in diesem Zusammenhang sehr interessant ist:

„Man bekommt das, worauf man seine Aufmerksamkeit richtet.“

Hast du schon einmal jemanden sagen hören „Es ist immer dasselbe!“? Wir befinden uns immer wieder in ähnlichen Situationen und können sie scheinbar nicht loswerden. Hast du dieses Gefühl manchmal? – Worauf hattest du zuvor deine Aufmerksamkeit gerichtet? Hast du kurz zuvor jemandem gegrollt? Hast du etwas zum Teufel gewünscht? Dich an Verluste erinnert? „Man bekommt das, worauf man seine Aufmerksamkeit richtet.“

Kannst du dir vorstellen, welche Power du eigentlich hast, wenn du dir negative Situationen nur durch negative Gedanken erschaffen kannst? Das ist doch Magie oder nicht? Stell dir vor, du könntest das in Positive wenden und zu deinem Vorteil nutzen!

Es gibt ein Buch, das darüber geschrieben wurde. Es heißt „The Secret“. Dieses Buch sagt aus, man solle seine Aufmerksamkeit auf die Dinge legen, die man in seinem Leben haben möchte. Es ist ein sehr inspirierendes Buch und die Aussage ist im Grunde natürlich sehr wahr. Nur gibt es dabei leider einen Haken, und zwar, wenn du fixierte Aufmerksamkeit auf vergangene Verstimmungen, Verluste, etc. hast, die dich einfach nicht loslassen wollen, oder die du nicht loslassen kannst. Diese sind in den allermeisten Fällen mit negativen Emotionen oder Energien behaftet und sie sind allesamt destruktiv.

Du versuchst also, gemäß dem Buch deine Aufmerksamkeit auf das zu legen, was du möchtest, und gleitest, wenn du einen Moment lang nicht aufpasst, wieder in negative Gefühle und Gedanken ab. Du rutschst wieder zurück in deine „gewohnte Welt“. Das kann nicht funktionieren, oder?

Versteh mich nicht falsch. Wir sollen natürlich unsere Aufmerksamkeit auf das legen, was wir wollen. Aber vielen Menschen erscheint das nicht umsetzbar, weil sie nicht wissen, was diese Fixierungen sind und wie man sich über sie erheben kann. Stell dir vor, was passieren könnte, wenn diese negativen Fixierungen, die bekannten und die unbekannten, wegfallen würden!

L. Ron Hubbard spricht in seinen Grundlagenbüchern darüber, dass jeder Mensch

eine „innere Welt“ und eine „äußere Welt“

hat. Und der Zweck von verschiedenen Dianetik- und Scientology-Praktiken ist tatsächlich in hohem Ausmaß der, fixierte Aufmerksamkeit einer Person auf ihre innere Welt (die zu 100% aus Vergangenheit besteht) zu befreien, und sie dir frei zur Verfügung zu stellen – für dein Hier und Jetzt.

Das Wohlfühlen ist also eine Folge von befreiter Aufmerksamkeit. Oft wird einem geraten, man solle seine Vergangenheit hinter sich lassen. Nach vorne schauen. Aber wie macht man das? Wenn das so einfach wäre, würde es Dianetik und Scientology möglicherweise gar nicht geben, denn das ist eine der Kernkompetenzen dieser Philosophie. Dianetik und Scientology erklären dir im Detail

  • wie diese Fixierungen aufgebaut sind
  • wie du Kontrolle darüber erlangen kannst
  • wie du die störenden Einflüsse aus deiner Vergangenheit komplett und permanent unschädlich machen kannst

sodass

  • du das „Hier und Jetzt“ in vollen Zügen genießen kannst
  • du im Leben aktiv und effektiv sein kannst und
  • dein Leben sich frei entfalten kann.

Im Gegensatz dazu würde stehen, dass man unwissentlich und/oder unfreiwillig bzw. zwanghaft Aufmerksamkeit auf Dinge hat, die in diesem Moment überhaupt nicht (mehr) relevant sind oder zumindest nicht hilfreich, die einen runterziehen und einem das Hier und Jetzt als unangenehm und das Leben als aussichtslos erscheinen lassen.

Denn es ist genau diese Fixierte Aufmerksamkeit, die unsere Tage verdunkelt. Die uns davon abhält, der oder die zu sein, die wir „wirklich“ sind. Es sind diese gedanklichen und emotionalen Fixierungen, die uns das Leben unangenehm und Ziele unerreichbar erscheinen lassen, selbst wenn man bei anderen Glück und Erfolg beobachten kann.

Zudem ist es auch so, dass der weitaus größere Teil der fixierten Aufmerksamkeit unbewusst ist. Es sind nicht nur bestimmte Personen oder Geschehnisse, auf die man fixiert sein kann, sondern auch eine alte „Identität“ oder viele andere Empfindungen über sich selbst, andere und das Leben, die einem durch die Fixierungen ein Leben lang vorgegaukelt werden können.

Grübeln erscheint harmlos, aber es ist es nicht! Es IST der Grund für unser Unglück. So kann uns eine Sache, die uns irgendwann einmal passiert ist, die längst vorbei ist, ein Leben lang quälen und uns von der Schönheit des Lebens so sehr ablenken, dass wir sie überhaupt nicht mehr sehen können. Und doch ist sie in jedem Moment vor unserer Nase. Sie ist in uns!

Wenn du keine FIXIERTE Aufmerksamkeit mehr auf deine Vergangenheit hast, dann löst das eine Vielzahl deiner Probleme. Es löst sogar Probleme, von denen du nicht einmal wusstest, dass du sie überhaupt hattest!

Das führt zu

  • mehr Freude am Leben
  • schnellerem Denken
  • einem besseres Gedächtnis
  • besserer Kommunikation mit anderen
  • mehr Gelassenheit
  • mehr Erfolg bei allem, was du tust

und, und, und. Die Benefits sind wirklich so umfangreich wie das Leben selbst!

Das ist der eine Faktor, der einen Menschen dazu bringt, chronisch auf der Verliererstraße zu sein oder nicht wie erwartet voranzukommen, oder auf der anderen Seite, ein Leben zu haben, das sich wie eine wunderschöne und aufregende Reise anfühlt.

Wenn du genau wissen möchtest, was hinter solchen Fixierungen steckt, lies das Buch „Dianetik – die moderne Wissenschaft der geistigen Gesundheit“ von L. Ron Hubbard.

Wie versprochen – das war mein Blogartikel über den ersten und wichtigsten Faktor als absolute Grundlage für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Darauf aufbauend folgen natürlich andere mit Tipps, Empfehlungen für Bücher und Kurse und mit Zitaten von L. Ron Hubbard zu dem Thema. Denn er ist der Mann, der diese unscheinbaren Kleinigkeiten unseres Lebens durchschaut und Abhilfen für sie gefunden hat.

Der erste Schritt für ein besseres Leben ist also, dass du mehr „da“ bist und nicht irgendwo in der Vergangenheit, verstreut auf tausend vergangene Momente.

Der zweite grundlegende Faktor ist deine Fähigkeit zu lernen und deine Ausbildung – nicht nur im Beruf, sondern auch in Bezug auf das Leben und dich selbst. Darüber werde ich noch einige sehr, sehr spannende Dinge schreiben. Denn Ausbildung, Professionalität und sogar ein Expertenstatus sind kein Hexenwerk, nicht Schicksal oder Vorbestimmung, sondern eine Mischung aus richtigem Lernen und  dem Anwenden des Gelernten.

Falls du irgendwelche Fragen zu einem dieser Themen hast, richte sie gerne an teamprimabuch@gmail.com. Wir werden unser Bestes tun, dir schnell und kompetent zu antworten.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

Martin vom Team Primabuch

 

Kommentar verfassen

Scroll to Top